Über uns

Auf einer Fläche von 34 Hektar befinden sich einige Dutzend Produktions- und Hilfsobjekte der Fabrik, welche in einige Abteilungen geteilt sind. Die Sägewerkabteilung verfügt über eine mechanisierte und computergesteuerte Linie zur Handhabung und Sortierung von Holz, zwei Linien zum Sägen von Holz aus dem Sägewerk und einen Sortierraum mit Stapel- und Pakettieranlage für Bretter, wie auch eine Holztrockenkammer mit einer Trockenkapazität von 8 000 m3 Schnittholz pro Monat. Bedienungsloser Kesselraum mit einer Leistung von 14 MW verbrennt nur Biomasse, die als Abfall bei der Holzverarbeitung entsteht. Die Möbelherstellungsabteilung bilden einige große, neue und modernisierte Hallen, wo mit leistungsfähigen, modernen Maschinen sowohl Möbel und Möbelelemente aus Vollholz, als auch Gartenartikel, Leimholzplatten und Europaletten hergestellt werden. Der gesamte Abfall aus der Holzverarbeitung ist ein wertvolles Farbrikat zur Herstellung von modernem und ökologoischem Brennmaterial namens Holzbrikett. Über ein großes Leistungspotenzial verfügt die mechanische Abteilung. Ihre Aufgabe ist eine ordnungsgemäße Aufrechterhaltung und Inbetriebnahme des gesamten Fuhrparks und der Infrastruktur. Hier werden Renovierungen vorgenommen, Werkzeuge bereitgestellt und sogar einzelne Maschinen und Anlagen zum Eigenbedarf des Betriebs hergestellt. Die Qualitätsabteilung überwacht die Qualitätsprozesse und die Endkontrolle der Produkte. Wir besitzen eine gültige FSC Chain-of-Custody-Zertifizierung. Wir sägen ausschließlich zertifiziertes Holz, das wir bei der Staatsforstverwaltung einkaufen. Wir haben für unser Mitarbeiterteam von insgesamt fünfhundert Personen entsprechende Arbeits-und Sozialbedingungen geschaffen. Einen Teil von unserem Bürogebäude haben wir zu Hotelräumen umgebaut, in denen einige unserer Mitarbeiter, besonders Hochschulabgänger, in günstigen Bedingungen untergebracht werden. Wir ergreifen zahlreiche Maßnahmen – die sehr oft mit großem finanziellen Aufwand zusammenhängen – um die sowieso bereits eingeschränkte Umweltbelastung noch zu minimalisieren. Das Werk verfügt über beträchtliche Lagerkapazitäten und eine Eisenbahnrampe zur Warenabnahme und Auslieferung von hergestellten Produkten. Die ständige Steigerung der Qualität und Effektivität unserer Arbeit, große Investitionen für die Entwicklung und Herstellung von neuen Produkten (in den letzten Jahren haben wir für neue Investitionen 40 Mio. Zloty bestimmt und planen weitere Investitionen, für die entsprechende finanzielle Mittel vorhanden sind) schaffen gute und schnelle Aufstiegsmöglichkeiten für junge, begabte und ausgebildete Mitarbeiter, auf die wir die Zukunft unserer Firma stützen.

News

Copyright by abwood.pl © 2011
ABWood Sp. z o.o. 76-100 Sławno Koszalińska 64 POLAND Phone.: +48 59 810 30 64, +48 59 810 35 38, +48 59 810 41 17 Mobile +48 728331000 Fax: +48 59 810 39 94, +48 59 810-72-68 Email: biuro@abwood.pl